23. Juli 2020

Friedensfahrt nach Berlin

Von Hugo

Frieden und Freiheit beginnen Jetzt
für die Menschen, die sich dazu entscheiden!

Einladung zur Friedensfahrt nach Berlin mit dem Rad von Rostock zur großen Demonstration am Brandenburger Tor für die  Wiederherstellung unserer Grundrechte und Beendigung der künstlich aufrechterhaltenen  Corona-Maßnahmen.

Hallo miteinander,

mein Name ist Hugo Hasse. Ich arbeite in Rostock als Seminarleiter und Coach in eigener Heilerpraxis im wunderbaren Rostock.

Seit April haben auch mich die Vorgänge in Deutschland rund um die Corona-Maßnahmen tatsächlich ‘auf die Straße gebracht und ich helfe seitdem mit vielen Freunden auf vielfältige Weise mit, Menschen einen Raum zu geben, um sich und ihrem Anliegen bewußt zu werden und unsere ehrlichen Anliegen frei auszudrücken. In gemeinsamen Friedensmeditationen sitzen inzwischen viele Menschen jeden Samstag in Rostock, aber auch überall in Deutschland, im besten Sinne auf der Straße. Sie zeigen auf die wohl friedlichste Art und Weise, dass wir die Vorgänge achtsam und sorgfältig beobachten. Ohne anzugreifen konzentrieren wir uns dabei auf das, was wir als Menschen wollen. Wir sind nicht gegen das, was andere Menschen gerade tun oder vielleicht sogar möchten, sondern wollen konstruktive Wege aufzeigen, um direkt für eine friedliches Miteinander zu sorgen und auch den Kindern und allen, die nach uns kommen, einen guten Start in das Leben zu gewährleisten.

Liebe in der Politik

Friedensmeditationen und unser Eintreten für mehr Miteinander in unserer Gesellschaft bedeutet nicht, dass wir mit allem einverstanden sind was gerade passiert, sondern dass wir bereit sind selbst anzufangen und uns als Menschen weiterentwickeln. Das bedeutet auch, dass wir uns von alten Strukturen, die uns nicht wirklich glücklich machen dankbar lösen müssen, um etwas Neues in unser Zusammenleben zu bringen. Politik, insbesondere in einer erwachsenden Demokratie, ist ein schwieriges Unterfangen mit einer großen Verantwortung für sehr viele Menschen mit vielen Meinungen, aber eine Menschheit.

Deshalb geht es uns vor allem um die Erhaltung und weiterentwicklung menschlicher Qualitäten von Bewusstheit, Mitgefühl, Güte, Achtung und Respekt. Alles Qualitäten, die die Liebe im Menschn inne haben.

Eine neue Normalität

Unsere alte Politik sagt von sich selbst, dass es nun keine alte Normalität mehr geben wird. Das sind keine so schlechten Nachrichten, denn dann ist es an der Zeit sich weiterzuentwickeln. 🙂

Es ist also Zeit für etwas Neues. Da wir in dem jetzigen System nur alle vier Jahre wählen und es gerade keine Wahlmöglichkeiten für die Menschen gibt, versucht nun unsere alte Politik, selbst zu entscheiden, wohin denn die Menschen gehen sollten und sich dabei möglichst selbst zu erhalten. Für eine “neue Normalität” sind sie jedoch nicht gewählt und es ist – bei allem Respekt – nicht ihre Entscheidung. Eine neue Zeit und neue Wege brauchen neue Wahlen, um zu entscheiden, wer uns mit welchen Visionen und dem nötigen knowhow hierein führen soll.

Nicht jedes Gebäude, das wir Menschen gebaut haben, ist erhaltenswert. Ich vermute, auch unsere alten Ideen von ‘unbegrenztem Wachstum,’ letztlich einem Spiegel von Macht und Gier in unserem menschlichen Geist, sind langsam überholt. Eine neue Politik sollte die Folge eines gesellschaftlichen Wandels sein.

Dankbarkeit

Ich danke aufrichtig allen Menschen, die uns bisher geführt haben und bitte sie den Weg nun für die Menschen vorzubereiten, die neue und zeitgemäße Visionen haben. Es gilt diese Menschen zu fördern und zu unterstützen. Ihnen den Raum zu geben ihre Ideen zur Diskussion frei vorstellen zu können, um dann ggf. von allen für einen neuen Weg gewählt zu werden.

Mehr Macht und mehr Kontrolle für die Mächtigen, sind keine gute Vision für die neue Zeit. Durch eine ungehemmte Wirtschaft würde diese die Menschheit nur nach ihren wirtschaftlichen Gesetzen regieren.
Die Menschheit steht an einer Kreuzung und ist vermutlich bereit mit mehr Eigenverantwortung und Freiheit zu leben, um gemeinsam einen großen Schritt zu tun. Ich bitte die alte Politik diesen Weg nicht zu behindern, sondern zu fördern, denn es wird ein gemeinsamer Schritt in eine freiheitlichere und friedlichere Gesellschaft, der auf den alten Wegen und Erfahrungen aufbaut. Für alle Menschen. Zum Wohle und Wertschätzung derer, die vor uns waren und die, die nach uns kommen.

Ich möchte – dankbar für die Vertreter/Innen der alten Politik- mit meiner Friedensfahrt nach Berlin durch die Nordöstlichen Städte Deutschlands fahren und Menschen einen Raum geben, die eine neue Stimme in unserer Gesellschaft spiegeln. Sie dazu ermutigen, die alten Wege kritisch zu hinterfragen und hilfreich zu sein für einen notwendigen Wandel. Nicht alles, was diese Menschen sagen, muss dabei meiner eigenen Meinung entsprechen. Demokratie sollte ein Spiegel der meisten Menschen in einem Land sein und ich selbst bin sicher nicht repräsentativ. 😉

Liebe(s) Grüße aus Rostock
Hugo Hasse

Vielen herzlichen Dank an Jörg Bänder u. den Bike-Market für die freundliche Unterstützung der Fahrt!

Die Fahrt wird gefilmt und in Interviews mit den Menschen ein Zusammenschnitt darüber gemacht, was uns als Menschen bewegt und wofür wir gemeinsam einstehen wollen. Alles zusammen wird ein Film, der in Teilen von unterwegs uns später auch ganz veröffentlicht wird.

Start in Rostock

G

Abfahrt mit dem Rad von Rostock nach 17:00 Uhr

Rostockab25.07.  /  17:00 Uhr  
Güstrowan25.07.  /  20:00 Uhr40 km  / 2,5 Std. 
Güstrowab26.07.  /  12:30 Uhr 10:00 Uhr
Info/Meditation/ Gespräche
Schwerinan26.07. ca. 17:00 Uhr70 km  / 4 Std.19:00 Uhr
Info/Demo/Gespräche
Schwerinab27.07.   14:00 Uhr 10:00 Uhr Info/Aktion/Meditation/Gespräche
Ludwigslustan27.07.   17:00 Uhr45 km / 2,5 Std.18:00 Uhr Info/Aktion/Meditation/Gespräche
Ludwigslustab28.07.   09:30 Uhr  
Perlebergan28.07.   12:30 Uhr50 km / 2,5 Std.14:00 Uhr 10:00 Uhr Info/Aktion/Meditation/Gespräche
Perlebergab29.07.   09:30 Uhr  
Neustadtan29.07.   12:30 Uhr45 km  / 2,5 Std.14:00 / 18:00 Uhr 10:00 Uhr Info/Aktion/Meditation/Gespräche
Neustadtab30.07.   09:30 Uhr  
Neuruppinan30.07.   12:30 Uhr42 km / 2,5 Std.14:00 / 18:00 Uhr 10:00 Uhr Info/Aktion/Meditation/Gespräche
Neuruppinab31.07.   09:30 Uhr  
Berlinan31.07.   16:00 Uhr75 km / 5 Std.Private Treffen / 10:00 Uhr Info/Aktion/Meditation/Gespräche
Berlin  – DemoAn01.08.   11:00 Uhr Brandenburger Tor
Berlin – Mauerpark 02.08.   15:00 Uhr QUERDENKEN Nord- & Südwest
Mauerpark, Berlin
16:50 Meditation  

Die Strecke und Zeiten können werden den Wetterbedingungen und örtlichen Möglichkeiten angepasst.  Fahrt: ca. 400 km

Die Strecke wird den Wetterbedingungen und örtlichen Möglichkeiten angepasst. Fahrt: ca. 400 km

Wenn Du Lust hast, Hugo ein Stück oder auf der gesamten Friedensfahrt nach Berlin zu begleiten, dann schreibe uns oder hinterlasse einen Kommentar, wenn Du in Deiner Stadt ein Treffen organisieren möchtest oder Deine Stimme und Dein Anliegen in Form eines Interviews mit allen teilen möchtest. Wir alle sind wichtig, haben eine Stimme und ein Anliegen.
Füreinander und Miteinander werden wir gestärkt aus der Krise in eine neue Gesellschaft voranschreiten.